Startseite
jump to top

Startseite / Vorlagenentwicklung / Regeln / Formulareigenschaften <PROPERTY/> / Eigenschaft WEB

Eigenschaft WEB

Umgebungsabhängige Validierung

Formulare können im FirstSpirit SiteArchitect und/oder im FirstSpirit ContentCreator bearbeitet werden. In welcher Umgebung sich der Redakteur bewegt, kann über eine Regel geprüft werden. Mithilfe des Attributs WEB kann eine Regel definiert werden, die das Einblenden eines Formularelements, abhängig von der Umgebung, in der das Formular geöffnet wird, ermöglicht. Auf diese Weise können beispielsweise Eingabekomponenten innerhalb des FirstSpirit ContentCreators ausgeblendet werden, die Funktionalitäten nutzen, die innerhalb des ContentCreators nicht unterstützt werden (Beispiel: Eingabekomponenten von Modulen, die das FirstSpirit AppCenter nutzen).

Der Ausdruck <PROPERTY source='#global' name='WEB'/> kann im Bereich Wertermittlung der Regeldefinition (oder für die Definition einer Vorbedingung) eingesetzt werden und prüft, ob ein Formular im FirstSpirit ContentCreator geöffnet wurde oder nicht. Da es sich um eine allgemeingültige Eigenschaften des Formulars handelt, muss dem Attribut source das Objekt #global zugewiesen werden.

Beispiele

Beispiel 1) Ausblenden einer Komponente im FirstSpirit SiteArchitect

<RULE>
<WITH>
<PROPERTY source="#global" name="WEB"/>
</WITH>
<DO>
<PROPERTY source="#form.st_WebClient_only" name="VISIBLE"/>
</DO>
</RULE>

Beispiel 2) Ausblenden einer Komponente im FirstSpirit ContentCreator

<RULE>
<WITH>
<NOT>
<PROPERTY source="#global" name="WEB"/>
</NOT>
</WITH>
<DO>
<PROPERTY source="#form.st_JavaClient_only" name="VISIBLE"/>
</DO>
</RULE>

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-07 | Datenschutz | Impressum | Kontakt