Startseite / Vorlagenentwicklung / ContentCreator

Der ContentCreator

Ziel des FirstSpirit ContentCreator ist es, die Arbeit mit FirstSpirit für Redakteure so einfach wie möglich zu gestalten und sie in die Lage zu versetzen, in kurzer Zeit bestehende, redaktionelle Inhalte zu pflegen und neue Inhalte anzulegen. Anders als im FirstSpirit SiteArchitect arbeitet der Redakteur dazu direkt in der Vorschau des Projektes im Browser und sieht so unmittelbar, wie sich seine Änderungen auf der Webseite auswirken.

Um die Bedienung und Benutzerführung möglichst einfach und verständlich zu halten, sieht das Konzept des ContentCreator vor, dem Redakteur möglichst nur die Funktionen und Inhalte anzuzeigen, die er tatsächlich gerade benötigt. Funktionen, die nicht für die tägliche redaktionelle Arbeit relevant sind, sind daher kein Bestandteil des ContentCreator.

Wichtig Die Funktionalitäten des ContentCreator können projektweise feingranular deaktiviert werden und stehen so potenziell im jeweiligen Client nicht zur Verfügung. Siehe dazu Seite Standardfunktionen.

Der Bereich „ContentCreator“ untergliedert sich in folgende Unterkapitel:

  • Voraussetzungen: Dieses Kapitel erläutert u.a., unter welchen Voraussetzungen der ContentCreator in FirstSpirit-Projekten eingesetzt werden kann und welche Konfigurationsmöglichkeiten es hinsichtlich der Administration gibt.
  • Funktionsumfang: Um die Bedienung und Benutzerführung möglichst einfach und verständlich zu halten, bietet die ContentCreator-Oberfläche nicht den vollen Funktionsumfang des FirstSpirit SiteArchitect. Welche Funktionen im ContentCreator enthalten sind, fasst dieses Kapitel zusammen.
  • Einschränkungen: Dieses Kapitel listet die Einschränkungen im ContentCreator gegenüber dem SiteArchitect auf.
  • Customization: Die Oberfläche des ContentCreator kann an die Anforderungen des jeweiligen Projekts angepasst werden.

Weiterführende Informationen:

  • EasyEdit: Um das Bearbeiten von redaktionellen Inhalten für den ContentCreator-Redakteur noch einfacher und transparenter zu gestalten, bietet FirstSpirit die Funktion „EasyEdit“ an. Damit können u.a. bearbeitbare Bereiche auf der Vorschauseite oder Reporteinträge („Trefferanzeige“) visualisiert, Bildzuschnitt ermöglicht, oder Menüpunkte der Navigation interaktiviert werden.
  • JavaScript-API: In diesem Kapitel werden Objekte vorgestellt, die die Interaktion mit der Benutzeroberfläche und anderen Funktionen des ContentCreator per JavaScript, z. B. aus Dokumenten in der Vorschau heraus, ermöglichen. Somit ist es möglich, die Navigation zu einer gewünschten Seite in der Vorschau auszulösen oder die Anzeige eines Reports mit bestimmter Filterkonfiguration zu erwirken.
    Die ContentCreator-JavaScript-API ist in HTML-Vorschauseiten über das Objekt top.WE_API erreichbar.
  • Multi Perspective Preview (MPP): Das Multi Perspective Preview (MPP) ermöglicht die Ansicht einer Projekt-Webseite aus mehreren Perspektiven, die die Sicht eines Webseiten-Besuchers simulieren. Mit diesem Werkzeug ist es also möglich, Inhalte auf dynamischen Webseiten zu prüfen, die auf Geräteklassen, Zeit und Benutzereinstellungen reagieren.
    Zum Beispiel kann die Vorschau so konfiguriert werden, dass sie die Ausmaße des Anzeigebereichs eines Smartphone-Bildschirms annimmt und so das Layout der Seiteninhalte in dieser kleineren Ansicht überprüft werden kann. Ebenfalls können über eine Zeitleiste sowohl zeitgesteuerte, erst ab einem in der Zukunft liegenden Datum sichtbare Inhalte als auch frühere freigegebene Versionen der Seite angezeigt werden. Durch eine spezielle Vorlage können auch projektspezifische Parameter eingebunden werden, die z. B. die Rolle oder gemeldete Geolocation eines Webseitenbesuchers definieren und dadurch Einfluss auf die in der Vorschau sichtbaren Inhalte nehmen können.

    Dokumentation für Vorlagenentwickler:
    MPP_API: JavaScript-API für Multi Perspective Preview

    Dokumentation für Administratoren:
    Optionen (→Dokumentation für Administratoren)

    Dokumentation für Redakteure:
    Handbuch für Redakteure (ContentCreator), Kapitel „Menüfunktionen / Perspektive
  • Plugin-Entwicklung (nur in englischer Sprache verfügbar): Dieses Kapitel soll dabei helfen, einen Einblick in die Möglichkeiten der Entwicklung rund um den ContentCreator zu erhalten und unterstützt bei den ersten Entwicklungs-Schritten.

© 2005 - 2021 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2021-06 | Datenschutz | Impressum | Kontakt