Startseite
jump to top

Startseite / Vorlagenentwicklung / Regeln / Formulareigenschaften <PROPERTY/> / Eigenschaft VISIBLE

Eigenschaft VISIBLE

Regelbasiertes Ein- und Ausblenden von Formularelementen

Eingabe- oder Gestaltungskomponenten können über Regeln in einem Formular ein- bzw. ausgeblendet werden. Der Ausdruck <PROPERTY source="gadget" name="VISIBLE"/> kann für die Definition einer Vorbedingung, im Bereich Wertermittlung und im Bereich Handlungsanweisung der Regeldefinition eingesetzt werden und blendet (z. B. in einer Handlungsanweisung) die Komponente im Formular (abhängig von einer bestimmten Bedingung) ein oder aus.

Mithilfe des Attributs VISIBLE kann beispielsweise eine Regel definiert werden, die eine Eingabekomponente, abhängig von der Redaktionssprache oder vom Verwaltungsbereich, in der das Formular geöffnet wird, einblendet.

Es gilt:

  • Ist innerhalb einer Regeldefinition die Eigenschaft VISIBLE für eine Eingabekomponente nicht definiert, so wird diese im Formular immer eingeblendet.
  • Ist innerhalb einer Regeldefinition die Eigenschaft VISIBLE für eine Eingabekomponente definiert, wird sie nur eingeblendet, wenn die Bedingung, die innerhalb der Regel definiert wurde, zutrifft. In allen anderen Fällen wird die Komponente ausgeblendet
    (siehe Beispiel: Eingabekomponenten in bestimmten Inhaltsbereiche ausblenden).

Wichtig Das Ein- und Ausblenden von Formularelementen mithilfe von Regeln stellt kein Sicherheitskonzept dar, um Daten und Inhalte vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Die Regeln dienen lediglich dazu, Formulare übersichtlicher zu gestalten und die redaktionelle Arbeit zu unterstützen.

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-07 | Datenschutz | Impressum | Kontakt