Einführung / Konfiguration des FirstSpirit-Servers / Konfigurationsdateien (FirstSpirit-Server) / FirstSpirit-Server (fs-server.conf) / Webstart configuration

Bereich: Webstart configuration

SiteArchitect und ServerManager werden über den FirstSpirit Launcher gestartet.

Launcher: Der FirstSpirit Launcher stellt eine ständig aktualisierte, ausführlich getestete und lizenzkostenfreie Java-Laufzeitumgebung zur Verfügung, die bei der Installation des Launcher mit ausgerollt wird. Dadurch können SiteArchitect und ServerManager in einer vorkonfigurierten Umgebung betrieben werden, die unabhängig von der auf dem Client-Rechner vorhandenen Java-Version ist, selbst wenn diese ganz fehlen sollte.

Die Parameter für den Start der FirstSpirit Anwendungen (SiteArchitect und ServerManager) werden über die Konfigurationsdatei .fslnch an den FirstSpirit Launcher übermittelt.

Die Konfiguration erfolgt:

  • global (serverweit): über den FirstSpirit ServerManager (siehe Webstart). Für die Konfiguration im ServerManager wird eine graphische Benutzeroberfläche bereitgestellt. Die dort konfigurierten Werte, werden in die Konfigurationsdatei fs-server.conf übernommen (siehe unten).
  • benutzerspezifisch: über die Verbindungseinstellungen auf der FirstSpirit-Startseite (siehe Benutzer).

Webstart-Konfiguration für den Start des FirstSpirit SiteArchitect: Die hier konfigurierten Parameter wirken sich auf alle Schnellstart-Einträge der Startseite vom Typ „SiteArchitect“ aus, sofern nicht explizit andere Parameter für den Eintrag im Bereich „Startseite“ definiert wurden (siehe Startseite).

webstart.client.connection=
webstart.client.server=
webstart.client.port=
webstart.client.memory=
webstart.client.compression=
webstart.client.encryption=
webstart.client.servletZone=
webstart.client.usehttps=
webstart.client.parameters=

Die Konfigurationsmöglichkeiten entsprechen der benutzerspezifischen Webstart-Konfiguration (siehe Benutzer).

Wichtig Für den Parameter webstart.client.encryption kann keine TLS-Verschlüsselung (Parameterwert 1) verwendet werden, wenn Websphere als Application-Server für die Webanwendung fs5root eingesetzt wird. In diesem Fall bietet sich an, RC4-Verschlüsselung (Parameterwert 2) für SOCKET oder HTTP einzusetzen oder HTTPS zu verwenden. Bei HTTPS ist keine zusätzliche Verschlüsselung notwendig, so dass dann der Parameterwert 0 einzusetzen ist.

Konfiguration für den FirstSpirit ServerManager:

webstart.admin.connection=
webstart.admin.server=
webstart.admin.port=
webstart.admin.memory=
webstart.admin.compression=
webstart.admin.encryption=
webstart.admin.servletZone=
webstart.admin.usehttps=
webstart.admin.parameters=

Die Konfigurationsmöglichkeiten entsprechen der benutzerspezifischen Webstart-Konfiguration (siehe Benutzer).

Wichtig Für den Parameter webstart.admin.encryption kann keine TLS-Verschlüsselung (Parameterwert 1) verwendet werden, wenn Websphere als Application-Server für die Webanwendung fs5root eingesetzt wird. In diesem Fall bietet sich an, RC4-Verschlüsselung (Parameterwert 2) für SOCKET oder HTTP einzusetzen oder HTTPS zu verwenden. Bei HTTPS ist keine zusätzliche Verschlüsselung notwendig, so dass dann der Parameterwert 0 einzusetzen ist.

© 2005 - 2022 Crownpeak Technology GmbH | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2023.1 | Datenschutz