Einführung / Konfiguration des FirstSpirit-Servers / Datenbankanbindung / Erstellen eines JDBC-Treiber-Moduls

JDBC-Treiber

Um verschiedene Versionen eines JDBC-Treibers gleichzeitig in verschiedenen FirstSpirit-Projekten verwenden zu können und den JDBC-Treiber im laufenden Betrieb des FirstSpirit-Servers ohne Neustart austauschen zu können, besteht die Möglichkeit der Integration der JDBC-Treiber als FirstSpirit-Modul. Hier wird die JAR-Datei des JDBC-Treibers inklusive einer zusätzlichen Deskriptor-Datei in einer FSM-Datei (ZIP-Archiv) zusammengefasst. In der Layer-Konfiguration wird über den zusätzlichen Parameter module dann auf dieses FirstSpirit-Modul verwiesen.

Hinweis: Liegen im Verzeichnis ../shared/lib-isolated JDBC-Treiberdateien (nicht empfohlen!), werden diese vorrangig (statt einem vorhandenen JDBC-Treiber-Modul) verwendet.

Erstellen eines JDBC-Treiber-Moduls

Um ein JDBC-Treiber-Modul zu erstellen, werden folgende Dateien benötigt:

optional:

Diese Dateien werden in einer FSM-Datei (ZIP-Archiv) zu einem FirstSpirit-Modul zusammengefasst.

© 2005 - 2022 Crownpeak Technology GmbH | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2022.12 | Datenschutz