Einführung
Einführung

Einführung / FirstSpirit JMX-Konsole / ServerActionManager

ServerActionManager

Viele rechenintensive Aktionen, wie die Ermittlung der Abhängigkeiten von Objekten während eines Freigabeprozesses, werden von den FirstSpirit-Clients auf den Server verlagert. Der ServerActionManager verwaltet diese ServerActions und sorgt auch dafür das die Aktionen nach ihrer Bearbeitung zyklisch weggeräumt werden.

Attribute

ActionCount: Anzahl aller ServerActions die aktuell auf dem FirstSpirit-Server ausgeführt werden. Abhängig von der jeweiligen Implementierung, kann es vorkommen, dass nach dem Ausführen einer ServerAction das zugehörige ServerActionHandle nicht entfernt wird. In diesem Fall erhöhen die liegengebliebenen ServerActionHandles ebenfalls den ActionCount und werden erst nach einer Wartezeit (Standardwert 5 min) zyklisch entfernt.

Actions: Zeigt die alle Aktionen des FirstSpirit-Servers (String-Array).

Operations

java.lang.String getActionResult(actionID): Die Methode liefert das Ergebnis nach Beenden der ServerAction zurück, z. B. result=true bei Freigabe-ServerActions. Das ist möglich, wenn die ServerAction bereits beendet wurde, das zugehörige ServerActionHandle aber noch existiert. Für FirstSpirit-interne ServerActions wird das ServerActionHandle automatisch entfernt, nachdem die Aktion beendet wurde.

java.lang.String cancelAction (actionID): Beim Ausführen dieser Methode wird die ServerAction mit der übergebenen actionID abgebrochen. Das Ergebnis der Aktion wird zurückgeliefert.

boolean isActionRunning(actionID): Die Methode liefert zurück, ob die ServerAction mit der übergebenen actionID, aktuell noch auf dem Server ausgeführt wird oder nicht.

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-07 | Datenschutz | Impressum | Kontakt