Einführung
Einführung

Einführung / FirstSpirit JMX-Konsole / RegistryManager

RegistryManager

Seit FirstSpirit 5.0 werden zentrale Registries verwendet, um bestimmte interne Projektdaten, beispielsweise vordefinierte URLs oder auch die sogenannten GIDs (Global Identifier), die beim FirstSpirit-ContentTransport benötigt werden, zu speichern (in einer NoSQL-Datenbank). Jedes Projekt kann mehrere Registries besitzen. Die Registries werden vom RegistryManager verwaltet.

Operations:

void deleteRegistry (projectID, registry name): Diese Methode löscht die Registry eines Projekts mit allen enthaltenen Daten. Dazu muss sowohl die Projekt-ID als auch der Name der Datenbank angegeben werden.

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-07 | Datenschutz | Impressum | Kontakt