Startseite
jump to top

Startseite / Vorlagenentwicklung / Vorlagensyntax / Ausdrücke

Ausdrücke

Unter einem Ausdruck wird allgemein, ein Konstrukt verstanden, dass innerhalb eines Kontexts ausgewertet werden kann und einen Wert liefert. Dabei muss eine vorgegebene Semantik eingehalten werden.

Man unterscheidet zwischen:

  • Konstanten: Direkte Werteingabe über Konstanten oder Variablen, beispielsweise durch Angabe einer Zeichenkette z.B. "text" oder eines Zahlenwerts z.B. 42.
  • String-Operationen: Auf String-Objekten können Methoden aufgerufen werden, um beispielsweise Zeichenketten zu verbinden oder Teilketten zu extrahieren.
  • Arithmetische Ausdrücke: Innerhalb der Vorlagensyntax können in Ausdrücken, die Grundrechenarten auf numerische Datentypen angewendet werden, beispielsweise ((3 * 5) + 1) / 2
  • Vergleichende Ausdrücke: Vergleichende Ausdrücke sind ein Teilbereich der logischen Ausdrücke und liefern einen Wahrheitswert ('true' oder 'false') zurück, also beispielsweise a==b oder a!=b oder a>b
  • Logische Ausdrücke: Logische Verknüpfungen verbinden mehrere logische Ausdrücke zu einem komplexeren logischen Ausdruck, beispielsweise !a oder a && b oder a||b
  • Abbildungs-Ausdrücke: Mit Abbildungs-Ausdrücken (auch "Lambda-Ausdrücke") können anonyme Funktionen abgebildet werden.
  • Methoden-Aufrufe: Methoden werden direkt auf einem Kontext-Objekt aufgerufen. Dazu zählen beispielsweise der Zugriff auf Attribute eines komplexen Datentyps (picture.width) oder auch bestimmte Stringoperationen (element.toString()).

© 2005 - 2019 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2019-11 | Datenschutz | Impressum | Kontakt