Einführung / FirstSpirit ServerManager / Server-Eigenschaften / Konvertierungs-Regeln

Konvertierungs-Regeln

Konvertierungs-Regeln

In diesem Bereich werden die Konvertierungsregeln des Servers definiert.

Die hier definierten Konvertierungsregeln können

aus einer Klappliste ausgewählt werden.

Standardmäßig wird die Konvertierungsregel „Convert HTML“ mit folgendem Inhalt mit ausgeliefert:

[convert]

0x3c="<"
0x3e=">"
0x22="""
0x26="&"
0x27="'"

Konvertierungsregeln dienen dazu, eingegebene Zeichen zu konvertieren. Dabei kann entweder

  • ein Zeichen gegen ein anderes Zeichen oder
  • ein Zeichen gegen eine Zeichenkette

getauscht werden.

Eine Konvertierungsregel besteht aus zwei Bereichen:

  • convert: [convert] bewirkt, dass nicht-HTML-konforme Zeichen durch HTML-konforme Zeichen ersetzt werden. Die Methode .convert kann im Präsentationskanal (z. B. HTML-Kanal) und/oder in einer Formatvorlage aufgerufen werden.
    must be in UTF-8 format. Das zu ersetzende Zeichen kann per hexadezimalem Unicode-Wert oder direkt per Tastatur eingegeben werden.
  • quote: Über [quote] können HTML- bzw. XML-eigene Zeichen zusätzlich quotiert werden. Hier sollte sichergestellt werden, dass mindestens die Zeichen: <, >, ', " quotiert werden bzw. in der verwendeten Konvertierungsregel (für den Präsentationskanal) enthalten sind (siehe Sicherheit (→Online Dokumentation FirstSpirit)).

Beispiel: Konvertierungsregel in einer Formatvorlage verwenden
1) Definition einer Konvertierungsregel („test“):

[convert]
0x21="ein Ausrufungszeichen"
0x23=0x24
[quote]
0x25=0x22

0x21: Ausrufungszeichen (!)
0x22: Anführungszeichen (")
0x23: Nummernzeichen (#)
0x24: Dollar-Zeichen ($)
0x25: Prozentzeichen (%)

2) Anwendung der Konvertierungsregel „test“ im Projekt (Formatvorlage):

<pre>
convert: $CMS_VALUE(":::!:::#:::%:::".convert("test"))$
convert2: $CMS_VALUE(":::!:::#:::%:::".convert2("test"))$
</pre>

3) Ergebnis der Konvertierung „test“ im Projekt (Ausgabekanal):

convert:  :::ein Ausrufungszeichen:::$:::%:::
convert2: :::ein Ausrufungszeichen:::$:::":::

Hinzufügen: Neue Konvertierungsregeln müssen zuvor als Textdatei angelegt worden sein. Mit „Hinzufügen“ öffnet sich ein Auswahldialog, in dem die lokale Dateistruktur des Rechners durchsucht werden kann.

Wichtig Die Textdatei muss im UTF-8 Format vorliegen. Das Hochladen von Dateien mit anderen Encodings wird nicht empfohlen und kann zu Problemen führen.

Bearbeiten: Über den Dialog „Konvertierungs-Regel editieren“ kann eine bestehende Konvertierungsregel bearbeitet werden.

Löschen: Mit einem Klick auf den Button können bestehende Konvertierungsregeln vom Server gelöscht werden. Vor dem Löschen erfolgt eine Sicherheitsabfrage.

© 2005 - 2021 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2021-11 | Datenschutz | Impressum | Kontakt