Einführung / FirstSpirit ServerManager / Konfiguration der Rechtschreibprüfung / Projektspezifische Wörterbücher hinzufügen

Projektspezifische Wörterbücher hinzufügen

Die Konfiguration von projektspezifischen Wörterbüchern erfolgt analog zur Konfiguration globaler Wörterbücher.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche Bearbeiten öffnet sich der Dialog zur Konfiguration des Wörterbuchs.

Der Dialog ist unterteilt in einen Bereich zur Rechtedefinition und einen Bereich zum optionalen Hinzufügen von sprachabhängigen Inhalten zum Wörterbuch (Dict-Dateien).

Berechtigungen für projektspezifische Wörterbücher konfigurieren

Berechtigungen konfigurieren

Im oberen Bereich des Konfigurationsdialogs (vgl. Globale Wörterbücher konfigurieren) können die projektspezifischen Schreibrechte für eine Projekt-Gruppe aktiviert oder deaktiviert werden.

Global gesetzte Rechte werden als Standardkonfiguration in die Projektkonfiguration übernommen, können dort aber geändert werden.

Im Unterschied zur globalen Konfiguration stehen hier nicht nur die Standardgruppen „Everyone“ und „Administrators“ zur Verfügung, sondern alle Gruppen, die Zugriff auf das Projekt besitzen.

Sprachabhängige Inhalte zu globalen Wörterbüchern hinzufügen

Im unteren Bereich des Konfigurationsdialogs (vgl. Globale Wörterbücher konfigurieren) können sprachabhängige Inhalte zum Wörterbuch hinzugefügt werden. Das Hinzufügen dieser Dateien ist optional. Entweder liegen bereits Wortlisten für die Sprachen (Inhaltssprachen) vor oder es können neue leere Listen angelegt werden.

Das Hinzufügen sprachabhängiger Inhalte zu projektspezifischen Wörterbüchern erfolgt analog zum Hinzufügen von Inhalten zu globalen Wörterbüchern.

Der Dialog zur Zuordnung einer Dict-Datei zu einer Projektsprache (Inhaltssprache) bietet nur die im Projekt bekannten Sprachen an.

© 2005 - 2021 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2021-09 | Datenschutz | Impressum | Kontakt