Einführung / FirstSpirit aktualisieren / Module aktualisieren

Module aktualisieren

Wichtig Nach der Aktualisierung wird empfohlen, alle Module zu aktualisieren bzw. gegen die aktuelle FirstSpirit-Version neu zu erzeugen.

Zur Aktualisierung von FirstSpirit-Modulen müssen die jeweiligen fsm-Dateien einzeln über den ServerManager hochgeladen werden. Nach dem Update von Modulen, die Abhängigkeiten zu Modulen mit Diensten (Service) haben, müssen diese Dienste ebenfalls manuell neugestartet werden, ansonsten kommt es zu Fehlern.

Zur Aktualisierung von Modulen und zum Starten von Diensten siehe:

Module können auch teilweise automatisiert aktualisiert werden, wenn der entsprechende Auftrag oder das ServerMonitoring für die Aktualisierung genutzt werden, siehe:

Bei der Verwendung von Modulen, die Verbindung mit dem FirstSpirit-Server aufnehmen, kann es bei einer Aktualisierung zu Problemen kommen. Wenden Sie sich in diesem Fall vor einem Update an den Technical Support.

Hinweis: Bei der Installation und Aktualisierung von Modulen, die entweder selbst oder durch direkt oder indirekt abhängige Dienste Grundlage für Daten sind, stehen diese Daten bis zum Neustart der auf diese zugreifenden Prozesse (Generierungen, Clients...) diesen Prozessen nicht (mehr) zur Verfügung.

© 2005 - 2023 Crownpeak Technology GmbH | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2023.2 | Datenschutz