Einleitung
Einleitung

Einleitung / Medien-Verwaltung / Bilder bearbeiten / Integrierte Vorschau

Bearbeitung von Medien in der Integrierten Vorschau

Wichtig Für die Verwendung von Anwendungen in der Integrierten Vorschau ist grundsätzlich zu beachten, dass FirstSpirit die erforderlichen Schnittstellen für die Applikationsintegration bereitstellt, aber in der Regel keinen Einfluss auf die integrierten Anwendungen selbst hat. Integrierte Fremdanwendungen sind kein Produktbestandteil von FirstSpirit. Das bedeutet u.a., dass die Verantwortung für die Funktionalität der integrierten Anwendungen beim Hersteller bzw. beim Kunden oder Partner liegt, der die Anwendung realisiert.

Um Bilder in der integrierten Vorschau bearbeiten zu können, muss das zu bearbeitende Bild in der Medien-Verwaltung in den Bearbeitungs-Modus gesetzt und die gewünschte Auflösung per Mausklick ausgewählt werden.

Die verschiedenen Auflösungen werden in der Leiste („Ribbon“) der integrierten Vorschau angezeigt. Sind mehr Auflösungen vorhanden, als in der aktuellen Höhe darstellbar, kann die Leiste vertikal gescrollt werden. Die Original-Auflösung sowie manuell bearbeitete Auflösungen werden mit kräftigen Farben, die vom System automatisch berechneten, nicht bearbeiteten Auflösungen abgeschwächt dargestellt.

Unterhalb der Leiste mit den verschiedenen Auflösungen befinden sich die Icons zum Bearbeitung innerhalb der integrierten Vorschau. Diese beziehen sich immer auf die in der Leiste gewählte Auflösung (gelbe Umrandung). Unterhalb der Icons befindet sich der Bereich, in dem das Bild mit den jeweils zur Verfügung stehenden Funktionen bearbeitet werden kann.

Zunächst steht auch in der integrierten Vorschau die Zuschnitt-Funktion über das Icon „Bildausschnitt bearbeiten“ zur Verfügung.

Änderungen an Bildern/Auflösungen müssen zunächst über das Icon von der lokalen Speicherstelle in die Medien-Verwaltung des SiteArchitect übernommen werden. Final müssen die Änderungen über die Funktionen „Speichern“ bzw. „Bearbeiten beenden“ gespeichert werden.

Durch einen erneuten Klick auf das Icon wird die Bearbeitung beendet, nicht gespeicherte Änderungen werden nicht in FirstSpirit übernommen.

Abhängig von der Konfiguration in den Projekteigenschaften, können Bilder und auch einzelne Auflösungen über die Schaltfläche Erweiterte Bildbearbeitung zusätzlich mit dem Advanced Image Editor bearbeitet werden.

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-07 | Datenschutz | Impressum | Kontakt