Einführung / FirstSpirit ServerMonitoring / FirstSpirit / Konfiguration / Dienste

Dienste

Inhaltsverzeichnis
Wichtig Dieser Menüpunkt steht nur Server-Administratoren zur Verfügung.

Über diesen Eintrag können die FirstSpirit Systemdienste konfiguriert werden. Ein Dienst ist eine Serverkomponente, die über eine öffentliche Schnittstelle aus Eingabekomponenten oder Skripten angesprochen werden kann. (Beispiele sind die Rechtschreibprüfung oder der Dienst der Rechte-Eingabekomponente CMS_INPUT_PERMISSION).

In der Tabelle werden alle auf dem Server verfügbaren Dienste angezeigt:

Informationen (Tabelle)

Name

Name des Systemdiensts. Mit einem Klick auf den Eintrag öffnet sich ein weiteres Fenster mit Konfigurationsmöglichkeiten für den jeweiligen Dienst (s.u. „Konfiguration eines Dienstes“).

Kommentar

Optionaler Kommentar zum Dienst.

Typ

Name des Moduls zu dem der Dienst gehört. Mit „System“ bezeichnete Dienste gehören zum Standard-Systemmodul von FirstSpirit.

Aktionen (Tabelle)

Konfiguration eines Dienstes (Klick auf Dateiname)

Dateiname: Dateiname des Dienstes. Mit einem Klick auf den Dateinamen öffnet sich ein weiteres Fenster zum Bearbeiten der Datei, beispielsweise der groups.xml-Datei des PermissionService.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche Speichern werden die Änderungen in der Datei gespeichert. 

Durch einen Klick auf die Schaltfläche Abbrechen kann der Benutzer zurück auf die Dateiübersicht wechseln. Aktuelle Änderungen, die nicht bereits gespeichert wurden, werden zurückgesetzt.

Größe: Dateigröße

Letzte Änderung: Datum der letzten gespeicherten Version der Datei.

Verzeichnis anlegen: Über diesen Button kann ein Verzeichnis zum jeweiligen Dienst angegeben werden. Das Verzeichnis wird im Dateisystem unterhalb des Modulverzeichnisses mit dem eingegebenen Namen angelegt.

Datei erstellen: Über diesen Button kann eine Datei zum jeweiligen Dienst erstellt werden. Die Datei wird im Dateisystem unterhalb des Modulverzeichnisses mit dem eingegebenen Namen angelegt.

Autostart

In diesem Bereich kann der automatische Start für einen Dienst aktiviert bzw. deaktiviert werden. Wird die Option Autostart aktivieren gewählt, wird der Dienst bei jedem Server-Neustart automatisch gestartet. Wird die Option Autostart deaktivieren gewählt, muss der Dienst bei jedem Server-Neustart manuell gestartet werden. Diese Einstellung kann initial auch beim Installieren bzw. Aktualisieren von Diensten gesetzt werden.

Die Funktion kann analog zu „Autostart aktivieren“ bzw. „Autostart deaktivieren“ innerhalb des ServerManagers verwendet werden (siehe Server-Eigenschaften / Module).

Sollen alle auf dem Server installierten Dienste beim Serverstart automatisch gestartet werden, kann dazu die Konfiguration SERVICES=* innerhalb der Konfigurationsdatei fs-server.conf verwendet werden (siehe Dokumentation zum Parameter Services).

Wichtig Viele der oben dokumentierten Funktionen sind auch über die FirstSpirit Developer-API möglich (Interface ModuleAdminAgent, Paket de.espirit.firstspirit.agency).

Dienste manuell starten und stoppen: Dienste können auch jederzeit manuell gestartet bzw. gestoppt werden:

© 2005 - 2021 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2021-07 | Datenschutz | Impressum | Kontakt