Einleitung
Einleitung

Einleitung / Datenquellen-Verwaltung / Datensatz bearbeiten (Detailansicht) / Verhalten im Multi-User-Betrieb

Verhalten im Multi-User-Betrieb

Beim Bearbeiten und Speichern von Datensätzen sind zwei unterschiedliche Verhaltensweisen möglich. Abhängig ist das Verhalten von der Option „Exklusive Bearbeitung in Datenquellen“ im ServerManager (siehe Optionen (→Dokumentation für Administratoren)).

  1. Paralleles Arbeiten
    Ist die Option „Exklusive Bearbeitung in Datenquellen“ deaktiviert, ist ein paralleles Arbeiten innerhalb einer Datenquelle möglich, d. h. es können mehrere Bearbeiter für den gleichen Datensatz den Bearbeitungsmodus aktivieren. Dabei werden zunächst nur die Änderungen des Bearbeiters übernommen, der den Datensatz zuerst speichert. Versucht nun der zweite Bearbeiter, seinerseits Änderungen am Datensatz zu speichern, wird ihm die Meldung
    „Der Datensatz wurde zwischenzeitlich von einem anderen Benutzer bearbeitet. Ihre Änderungen konnten daher nicht gespeichert werden!“ 
    angezeigt. Der Benutzer hat dann die Möglichkeit, den Datensatz zu aktualisieren, um sich die Änderungen des anderen Bearbeiters anzeigen zu lassen oder seine Änderungen trotzdem zu speichern und damit die Änderungen des anderen Bearbeiters zu überschreiben.
  2. Exklusives Arbeiten
    Ist die Option „Exklusive Bearbeitung in Datenquellen“ aktiviert, kann kein zweiter Bearbeiter den Bearbeitungsmodus für einen Datensatz aktivieren. Wird ein Datensatz gerade durch einen anderen Redakteur bearbeitet, erhält man eine entsprechende Information, und der Datensatz kann nicht bearbeitet oder gelöscht werden.

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-09 | Datenschutz | Impressum | Kontakt