Einführung / Konfiguration von Benutzerrechten / Einführung / Vergabe von Benutzerrechten

Vergabe von Benutzerrechten

Die Benutzerrechte-Vergabe und -Prüfung in FirstSpirit erfolgt über zwei Komponenten:

  • Editor (Rechtedefinitions-Komponente)
  • Service (PermissionService)

Diese beiden Komponenten sind ein Bestandteil des System-Moduls, welches bereits bei der Installation eines FirstSpirit-Servers enthalten ist und nicht separat installiert werden muss.

Rechtedefinitions-Komponente (CMS_INPUT_PERMISSION)

Die Rechtedefinitions-Komponente ist eine Kombination aus GUI- und Render-Komponente. Über diese Komponente kann der FirstSpirit-Client um benutzerspezifische Eingabemöglichkeiten, in diesem Fall die Definition von Rechten, erweitert werden. Die Rechtedefinitions-Komponente kommt in der Regel als Eingabekomponente im Metadaten-Reiter zum Einsatz. Die Komponente wird (projektspezifisch im Metadaten-Formular) mit einem eindeutigen Gruppendokument parametrisiert und arbeitet mit dem passenden Service zusammen, der die Gruppendefinitionen vom Server lädt und bereitstellt (siehe Permission-Service).

Zur Benutzung der Rechtedefinitionskomponente siehe auch PERMISSION (→Online Dokumentation FirstSpirit).

Permission-Service

Der Permission-Service ist eine Serverkomponente, die über die Rechtedefinitions-Komponente angesprochen werden kann. Der Permission-Service ist ein spezieller Dienst des FirstSpirit-Servers, dessen Aufgabe in der Verwaltung von Gruppen- und Benutzerkonfigurationen besteht. Als Systemdienst kann der Permission-Service über das FirstSpirit ServerMonitoring aktiviert werden (Konfiguration der Datei fs-server.conf über das FirstSpirit ServerMonitoring siehe Aktivierung des Permission Service).

© 2005 - 2022 Crownpeak Technology GmbH | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2022.12 | Datenschutz