Einleitung
Einleitung

Einleitung

ContentCreator – für Redakteure

Inhaltsverzeichnis

Für Redakteure, die selten oder nur wenig mit Content Management Systemen arbeiten, stellt FirstSpirit mit dem ContentCreator (früher auch „WebClient“ oder „WebEdit“ genannt) eine einfach und intuitiv zu bedienende Autoren-Oberfläche bereit, die das Bearbeiten von Inhalten direkt auf der Webseite im Browser ermöglicht. Dadurch kann der Redakteur sofort sehen, wie sich Änderungen später auf der Webseite auswirken.

Die Arbeit erfolgt auf so genannten Vorschauseiten oder auch auf bereits veröffentlichten Seiten (LiveEdit), die jedoch weitgehend ohne störende Bedienelemente und Popup-Fenster auskommen. Bedienelemente auf der Seite sind nicht dauerhaft sichtbar, sondern werden erst eingeblendet, wenn der Redakteur die Maus über einen Bereich bewegt, den er bearbeiten kann.

An wichtigen Stellen wird die Pflege der Seite hingegen durch Assistenten (auch „Wizard“ genannt) unterstützt. Diese sollen den Benutzer durch die einzelnen Pflegeschritte begleiten und direkt über erfolgte und noch nötige Eingaben informieren. Im Idealfall ist dabei vieles passend vorgegeben und es müssen nur noch wenige weitere Eingaben vom Redakteur selbst gemacht werden.

An vielen Stellen wird darüber hinaus Drag-and-drop als Bedienform unterstützt. So können beispielsweise Bilder und Dateien schnell und intuitiv vom Arbeitsplatzrechner in den ContentCreator übernommen und bereits vorhandene Inhalte (z. B. Texte oder Bilder) per Mausklick verschoben werden.

Neben der Navigation durch die zu bearbeitende Website über die Navigation, die die Vorschau selbst bietet, bietet der ContentCreator am linken Bildschirmrand eine Baumstruktur des aktuellen Projekts.
Zusätzlich gestatten die so genannten Reports am rechten Bildschirmrand themen- und anwenderbezogene Sichten auf das Projekt.

Wichtig Design und technische Basis des FirstSpirit ContentCreator wurden überarbeitet.
Die Anpassung der Dokumentation erfolgt sukzessive, die Darstellung in dieser Dokumentation entspricht stellenweise noch nicht der aktuellen Oberfläche.
Wichtig Die vorliegende Dokumentation beschreibt den FirstSpirit ContentCreator im Standard-Modus. Hier dargestellte Funktionen können projektspezifisch ausgeblendet und dadurch nicht verfügbar sein.

Gliederung

Die Gliederung der vorliegenden Dokumentation orientiert sich grob am Aufbau des ContentCreator auf dem Bildschirm:

ContentCreator SchemaMenüfunktionenReport-BereichVorschauseite bearbeitenReport-Bereich

  1. Menüfunktionen: Hier werden die Menüfunktionen erläutert, die in der Leiste oben auf einer Seite verfügbar sind.
  2. Vorschauseite bearbeiten: Hier werden alle Möglichkeiten erläutert, Inhalte direkt auf der Vorschauseite anzulegen und zu bearbeiten. Eine wichtige Rolle dabei spielen die so genannten Eingabeelemente.
  3. Report-Bereich: Hier werden die einzelnen Reports erläutert, die im rechten Bildschirmbereich verfügbar sind.

Begrifflichkeiten und Konzepte

Im Folgenden werden einige Fachbegriffe, die bei der Arbeit mit FirstSpirit immer wieder auftauchen werden, erläutert:

Projekte
FirstSpirit kann in Unternehmen für verschiedene Zwecke eingesetzt sein, z. B. kann damit neben der Website des Unternehmens auch das Intranet (mit unternehmensinternen Informationen) erstellt und verwaltet werden.

Für jeden dieser Einsatzbereiche kann in FirstSpirit ein so genanntes Projekt zur Verfügung stehen, um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden zu können: das Intranet soll z. B. nicht von anderen Nutzern als den Unternehmensmitarbeitern zugänglich (also geschützt) sein, dafür sollen aber die Seiten der öffentlichen Unternehmens-Website nicht nur in HTML sondern auch als druck- und herunterladbare PDF-Version zur Verfügung stehen.

Projekt- / Vorlagenentwickler
Damit Benutzer überhaupt Inhalte in FirstSpirit einpflegen, verwalten und z. B. als HTML-Seite für das Internet ausgeben können, sind Vorbereitungen durch so genannte Projektentwickler notwendig. Diese richten FirstSpirit auf die Bedürfnisse der Benutzer ein, erstellen die Struktur der Website und so genannte Vorlagen, über die erst die Eingabe von Inhalten und die Ausgabe als HTML möglich wird.

Mehrsprachigkeit
FirstSpirit unterstützt konsequent das Konzept der Mehrsprachigkeit, das sich durch alle Aspekte von FirstSpirit zieht. Siehe dazu auch Seite Mehrsprachigkeit.

Für weitere Begriffe siehe auch Seite Das FirstSpirit-Bedienkonzept.

Mehrfachanmeldung

Es ist möglich, mehrere Projekte innerhalb einer Browser-Instanz zu öffnen. Dadurch werden folgende Szenarien möglich:

  • 1 Redakteur, N Projektinstanzen: Der Redakteur kann ein Projekt in mehreren Browser-Tabs gleichzeitig öffnen.
  • 1 Redakteur, N Projekte: Der Redakteur kann verschiedene Projekte gleichzeitig öffnen.

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-10 | Datenschutz | Impressum | Kontakt