Einführung
Einführung

Einführung / Sichere Veröffentlichung über rsync und ssh

Sichere Veröffentlichung über rsync und ssh

Für eine Veröffentlichung (Deployment) über ungesicherte Internetverbindungen oder Netze mit geringer Bandbreite empfiehlt sich die Verwendung einer Kombination aus den externen Dienstprogrammen rsync und ssh.

ssh stellt dabei die verschlüsselte Verbindung zwischen FirstSpirit-Server und Webserver bereit und rsync reduziert die Menge der übertragenen Daten auf die Änderungen gegenüber der vorherigen Veröffentlichung.

Zur Nutzung dieses Veröffentlichungs-Verfahrens wird auf dem System, auf dem der FirstSpirit-Server installiert ist, der rsync- und ssh-Client benötigt, sowie die Generierung eines ssh-Schlüsselpaares (privater und öffentlicher Schlüssel). Auf dem System des Webservers ist ein ssh-Server notwendig sowie der rsync-Client. Außerdem muss der öffentliche ssh-Schlüssel auf dieses System kopiert werden.

Auf den folgenden Seiten wird die Konfiguration in Abhängigkeit zum Betriebssystem beschrieben. Dabei wird als Beispiel das Benutzerkonto „web“ auf dem Webserver mit dem Hostnamen www.mydomain.net verwendet und das Dokumentenverzeichnis /var/www bzw. c:\www.

© 2005 - 2019 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2019-11 | Datenschutz | Impressum | Kontakt