Einführung
Einführung

Einführung / Sichere Veröffentlichung über rsync und ssh / FirstSpirit-Server unter Unix

FirstSpirit-Server unter Unix

Die Installation der Clients für ssh und rsync sollte über das Paketsystem des Betriebssystems erfolgen.

Anschließend erfolgt die Konfiguration der rsync/ssh-Verbindung zum Webserver:

  1. Unter dem Benutzerkonto des FirstSpirit-Servers (fs5) anmelden bzw. als root su – fs5 verwenden.
  2. Ein ssh-Schlüsselpaar erzeugen: ssh-keygen -t rsa     
    Dabei die Standardvorgaben akzeptieren und kein Passwort eintragen.
  3. Den öffentlichen Schlüssel auf dem Benutzerkonto „web“ des Webservers installieren. Dazu über ssh als „web“ anmelden und das Verzeichnis .ssh im Home-Directory erstellen: mkdir .ssh          
    Auf dem FirstSpirit-Server als Benutzer „fs5“ dann eingeben:
    scp .ssh/id_rsa.pub web@www.mydomain.net:.ssh/authorized_keys
  4. Zum Testen der Anmeldung über das Schlüsselpaar (ohne Passwort) eingeben:
    ssh web@www.mydomain.net ls -la /var/www
  5. Ohne Eingabe eines Passworts sollte nun das Dokumentenverzeichnis des Webservers aufgelistet werden.
  6. Zum Testen der rsync-Verbindung eingeben:   
    rsync -n -vcrtz -e "ssh -l web" www.mydomain.net:/var/www
  7. Ohne Eingabe eines Passworts sollte das Dokumentenverzeichnis des Webservers erneut aufgelistet werden. Aufgrund der Option „-n“ wurden keine Dateien übertragen.
    Falls als Webserver ein Windows-System eingesetzt wird, die Angabe von /var/www durch /cygdrive/c/www ersetzen.

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-02 | Datenschutz | Impressum | Kontakt