Introducing CXT
Introducing CXT

Introducing CXT / Installation / Module / Module installieren / CaaS Integration

CaaS Integration

Kommunikation zwischen FirstSpirit CXT und FirstSpirit CaaS

Inhaltsverzeichnis

Über das Modul CaaS Integration können die Inhalte eines Fragment-Projekts über FirstSpirit CaaS („Content as a Service“) veröffentlicht werden.

Dazu werden Inhalte aus dem Fragment-Projekt automatisch:

  • bei jeder Änderung: in eine CaaS-Instanz ausgespielt (Preview).
  • bei jeder Freigabe: in eine weitere CaaS-Instanz ausgespielt (Live).

Neben dieser Event-basierten Übertragung der Inhalte ist es auch möglich, die gesamten Inhalte eines Fragment-Projekts direkt über FirstSpirit CaaS zu veröffentlichen (siehe Auftrag konfigurieren).

Konzept FirstSpirit CaaS: Über die universelle FirstSpirit CaaS-Schnittstelle können Inhalte bzw. Fragmente nach dem Pull-Prinzip von beliebigen Frontends gezogen werden (Pull-Prinzip – Extern fragt bei FirstSpirit nach Inhalten). Damit wird jede App erreicht, die sich per Schnittstelle ansteuern lässt.

Zu Informationen zu FirstSpirit CaaS siehe https://docs.e-spirit.com/caas/

Vorteile

  • Inhalte (Fragmente und Varianten) sind unbegrenzt wiederverwendbar ohne zusätzlichen Implementierungsaufwand für einen neuen Ausgabekanal: die spätere Darstellung oder der Ausgabekanal spielen keine Rolle. Einmal erstellt, decken diese Fragmente einen breiten Einsatzbereich ab.
  • Inhalte können flexibel veröffentlicht werden, sowohl auf unternehmenseigener Ebene als auch für die Kanäle von Drittanbietern.

Checkliste

Folgende Komponenten bzw. Konfigurationen sind erforderlich, wenn Sie die auf dieser Seite beschriebene Funktionalität nutzen möchten:

 

Typ

Was?

Wo?

weitergehende Information

Modul

FragmentCreator

Servereigenschaften – Module

siehe FirstSpirit CXT FragmentCreator

Modul

FragmentCreator - Caas Integration

Servereigenschaften – Module

siehe Download und Installation

Dienst

CXT CaaS Integration Service

Servereigenschaften – Module

siehe Starten des Dienstes "CXT CaaS Integration Service"

Modul

Content as a Service

Servereigenschaften – Module

siehe Dokumentation "Content as a Service with Docker"

Dienst

CaaS Service

Servereigenschaften – Module

siehe Dokumentation "Content as a Service with Docker"

Projekt-Komponente

Fragment DAP for ContentCreator

Projekteigenschaften – Projekt-Komponenten

siehe (Konfiguration Projekt-Komponente)

     

Download der Modul-Datei (.fsm)

Die Modul-Datei (Dateinamenerweiterung: .fsm) kann über den Technical Support angefordert werden:

caas-integration-[version].fsm

Installieren des Moduls

Das Modul wird über den FirstSpirit ServerManager installiert, und zwar im Dialog „Servereigenschaften / Module“ über die Schaltfläche „Installieren“:

(Zu weiteren Informationen zur Installation von Modulen siehe auch Module (→Dokumentation für Administratoren).)

Starten des Dienstes "CXT CaaS Integration Service"

Das Modul „CaaS Integration“ beinhaltet den Dienst „CXT CaaS Integration Service“. Nach der Installation wird ein Dialog angezeigt, mit dem die Autostart-Option für den Dienst konfiguriert werden kann. Wird der Dialog mit „Ja“ bestätigt, wird der Dienst bei jedem Neustart des Servers automatisch gestartet.

Der Dienst kann auch zu einem späteren Zeitpunkt über die Schaltflächen „Dienst starten“ bzw. „Autostart aktivieren“ gestartet werden:

Konfiguration der Projekt-Komponente

Die Konfiguration von CaaS Integration erfolgt auf Projektebene. Soll ein Fragment-Projekt seine Inhalte über FirstSpirit CaaS zur Verfügung stellen, muss für jedes Fragment-Projekt die Projekt-Komponente „CXT CaaS Integration Configuration“ konfiguriert werden.

Siehe dazu CaaS konfigurieren.

© 2005 - 2020 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2020-07 | Datenschutz | Impressum | Kontakt