Startseite
jump to top

Startseite / Dokumentation / Zusätzliche Dokumentation / FirstSpirit Security

FirstSpirit Security

Bei einer Generierung werden Informationen in einer lokalen Datenbank hinterlegt, der FirstSpirit Access-Control-Datenbank. Diese Datenbank dient zur Bereitstellungen von Informationen zu FirstSpirit-Objekten, beispielsweise zur Bereitstellung von Zugriffsrechten, die für ein Objekt gespeichert wurden. Die Synchronisation der Access-Control-Datenbank mit dem aktuell freigegebenen Projektstand erfolgt automatisch bei der Generierung der Inhalte.

Für die Überprüfung von Zugriffsrechten im Live-System ist das Modul „FirstSpirit Security“ eng mit der Personalisierung von Inhalten verknüpft (sogenannte „Benutzerrechte“, vgl. Einführung (→Dokumentation für Administratoren)). Soll beispielsweise ein Zugriffsschutz für bestimmte Objekte im Live-Stand realisiert werden, ist neben dem Modul „FirstSpirit Security“ auch das (kostenpflichtige) Modul „FirstSpirit DynamicPersonalization“ erforderlich.

Neben den Informationen aus der Access-Control-Datenbank stellt das Modul „FirstSpirit Security“ ein Servlet zur Veröffentlichung von FirstSpirit-Inhalten zur Verfügung („CRC-Transfer-Servlet“). Aufgabe des Servlets ist der Abgleich von generierten Projektdateien zwischen dem FirstSpirit-Server und dem Live-System. Anhand der CRC-Prüfsummenberechnung können geänderte Dateien ermittelt und nur diese Dateien aktualisiert werden. Dieser differentielle Upload beschleunigt den Aktualisierungsvorgang im Live-System.

Das Modul „FirstSpirit Security“ unterstützt die folgenden Aspekte:

  • Bereitstellung von Informationen zu einzelnen FirstSpirit-Objekten
  • Bereitstellung von Zugriffsrechten auf Objektebene
  • Abgleich der Dateien bei der Veröffentlichung (über ein FirstSpirit-Servlet)

Dokument ansehen FirstSpirit Security

Die Dokumentation ist für folgende Benutzergruppen relevant:

Benutzergruppe

Kapitel

Administratoren

  • Kapitel 2: Beschreibt die Installation des Moduls „FirstSpirit Security“ auf dem Server und die Installation der Webkomponente in einem Projekt.
  • Kapitel 3: In diesem Kapitel wird die Konfiguration des Moduls „FirstSpirit Security“ und der Webkomponente erläutert.
  • Kapitel 4: Dieses Kapitel enthält eine ausführliche Beschreibung aller Klassen und Methoden, die Zugriff auf die Access-Control-Datenbank bieten.

Entwickler

  • Kapitel 4: Dieses Kapitel enthält eine ausführliche Beschreibung aller Klassen und Methoden, die Zugriff auf die Access-Control-Datenbank bieten.
  • Kapitel 5: Dieses Kapitel stellt das CRC-Transfer-Servlet vor und beschreibt die Registrierung und Implementierung eines Listeners.

  

© 2005 - 2019 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2019-11 | Datenschutz | Impressum | Kontakt