Startseite
jump to top

Startseite / Dokumentation / Zusätzliche Dokumentation / FirstSpirit OfficeConnect

FirstSpirit OfficeConnect

Dieses Dokument beschreibt die Verwendung und Konfigurationsmöglichkeiten des Moduls „FirstSpirit OfficeConnect“.

Dieses Modul ermöglicht es, Textpassagen aus Word-Dokumenten oder komplette Word-Dokumente in den FirstSpirit SiteArchitect zu übernehmen und dort weiterzubearbeiten. Dabei können neben reinem Text auch Formatierungen, Absatzschaltungen, Bilder, Verlinkungen und Tabellen übernommen werden.

Das Modul übersetzt die Informationen, die aus dem Word-Dokument stammen, in Informationen, die FirstSpirit verarbeiten und darstellen kann. Konkret werden dazu Meta-Infomationen aus dem Word-Dokument (z. B. Formatierungen) mit Format- und Verweisvorlagen in FirstSpirit verbunden. Dies ist möglich, da das Standard-Dokumentenaustauschformat für MS Office-Anwendungen HTML ist. Das Modul greift auf individuell definierbare Regelsätze zurück, die beinhalten, welche HTML-Information aus dem Word-Dokument welcher Format- bzw. Verweisvorlage in FirstSpirit zugeordnet ist.

Die Office-Funktionalität kann in den Eingabekomponenten

  • DOM-Editor (CMS_INPUT_DOM) und
  • DOM-Tabelle (CMS_INPUT_DOMTABLE)

eingesetzt werden.

Folgende Informationen aus Word-Dokumenten werden bei einer Übernahme nach FirstSpirit berücksichtigt:

  • Fließtext
  • Zeichenformatierungen (fett, kursiv, unterstrichen sowie Kombinationen)
  • Absatzformatierungen (z. B. Überschriften)
  • Absatzschaltungen und „weiche“ Zeilenumbrüche (Enter bzw. Umschalt + Enter)
  • Aufzählungen
  • Bilder (inklusive automatischem Upload in die Medien-Verwaltung)
  • Links
  • Tabellen (inklusive Verschmelzung, Zellenfarbe, Zellenausrichtung sowie Zellenformat)

Dokument ansehen FirstSpirit OfficeConnect

Für folgende Benutzergruppen ist die Dokumentation relevant:

Benutzergruppe

Kapitel

Administratoren

  • Kapitel 2: Beschreibt die Installation des Moduls „FirstSpirit Office“ auf dem Server und die Installation der Projekt-Komponente in einem Projekt.
  • Kapitel 3: Erläutert die server- und projektweiten Konfigurationsmöglichkeiten, die das Modul bietet.

Entwickler

  • Kapitel 4: Beschreibt anhand von Beispielen die Syntax, die für die XML-Definition der Regelsätze, mit denen Inhalte aus Word-Dokumenten im DOM-Editor (Eingabekomponente CMS_INPUT_DOM) bzw. in der DOM-Table (Eingabekomponente CMS_INPUT_DOMTABLE) abgebildet werden können.
  • Kapitel 5: Damit das Modul im SiteArchitect verwendet werden kann, muss der DOM-Editor und / oder die DOM-Table vom Vorlagenentwickler entsprechend angepasst werden.
  • Kapitel 6: Dieses Kapitel ist in erster Linie für FirstSpirit-Redakteure gedacht und veranschaulicht, wie das Modul im SiteArchitect redaktionell verwendet wird. Dazu wird beispielhaft das mitgelieferte Word-Test-Dokument schrittweise importiert und die Auswirkung im DOM-Editor bzw. in der DOM-Tabelle sowie in der HTML-Ausgabe dargestellt. Aber auch für die Entwicklung der XML-Regelsätze ist dieses Kapitel interessant.

Redakteure

  • Kapitel 6: Dieses Kapitel ist in erster Linie für FirstSpirit-Redakteure gedacht und veranschaulicht, wie das Modul im SiteArchitect redaktionell verwendet wird. Dazu wird beispielhaft das mitgelieferte Word-Test-Dokument schrittweise importiert und die Auswirkung im DOM-Editor bzw. in der DOM-Tabelle sowie in der HTML-Ausgabe dargestellt. Aber auch für die Entwicklung der XML-Regelsätze ist dieses Kapitel interessant.

  

© 2005 - 2019 e-Spirit AG | Alle Rechte vorbehalten. | FirstSpirit 2019-11 | Datenschutz | Impressum | Kontakt